Erfolgreiches «Best of Elite» im PGS

Am vergangenen Sonntag lud unsere D-Elite, die im Herbst Meister geworden war, die zwei anderen Meister aus der Ostschweiz ins PGS nach St.Gallen zum Turnier «Best of Elite». Mindestens so wichtig wie die Resultate war am Schluss der Spaghetti-Plausch «chez Mario».
Unsere Mannschaft Da wurde im vergangenen Herbst souverän Meister  bei der D-Elite, Gruppe 3. Nun gab es im Bereich des OFV aber auch noch je einen Elite-Meister in den Gruppen 1 und 2. Das waren dann die Mannschaften Team Glarnerland U13 und der FC Romanshorn. Schon vor zwei Jahren hatte der SC Brühl erfolgreich ein Frühlingsturnier gestartet unter dem Titel «Best of Elite», das sollte am Sonntag, 19. März, im PGS nun wiederholt werden.
Mit Team Glarnerland, Romanshorn und Brühl standen sich jetzt drei Teams gegenüber, die einen offensiven und mutigen Fussball spielten und stets versuchten, einen Spielaufbau zu kreieren. Zwar waren alle Teams mit viel Engagement bei der Sache, doch war auch allen klar, dass an diesem Tag die Freude an der Sache wichtiger war als Sieg oder Niederlage. Es sollte für alle rund 40 Junioren auch eine kleine «Meisterfeier» für ihren Erfolg im Herbst werden. Gekrönt wurde der Tag mit einer Spaghetteria im der Kronen Lounge «chez Mario», zu der die Thurgauer und Glarner Gäste von den Brühler Gastgebern eingeladen wurden.

Resultate: Team Glarnerland – SCB: 2:4; SCB – Romanshorn: 3:1; Romanshorn – TGL: 0:2; SCB – TGL: 2:1; Romanshorn – SCB: 1:2; TGL – Romanshorn: 2:2

Hier noch ein paar Impressionen der jungen wilden D-Elite-Kronen (für einmal in Gelb/Schwarz) im Trainingsspiel gegen den FC Buchs:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.