Gerechte Punkteteilung nach ausgeglichenem Spiel

 

Unsere erste Mannschaft spielt auswärts gegen den FC Breitenrain 1:1 (1:1) unentschieden. Hier gibt es einen Matchbericht von Heri Seitter und tolle Fotos von Hausfotograf Kurt Frischknecht.

In einem gefälligen Spiel trennten sich die beiden Teams mit einem gerechten 1:1 Unentschieden. Die Brühler hatten über die 90 Minuten gesehen etwas mehr Spielanteile (8:2 Ecken), doch punkto klarer Torchancen konnten die Berner gut mithalten. Bereits in der 14. Minute profitierten die Kronen von einer missratenen Kopfball Rückgabe. Alessandro Riedle liess sich nicht zweimal bitten und knallte das Leder genau in die hohe Ecke zum 0:1. In der Folge wickelte sich das Spielgeschehen zumeist im Mittelfeld ab. In der 36. Minute köpfelte Franijc eher überraschend im Anschluss an  einen Eckball zum 1:1 ein. Die Kronen liessen sich jedoch nicht beeindrucken. Bereits im Gegenstoss verpasste Samel Sabanovic aus kürzester Distanz die neuerliche Führung. Mit wachem Reflex lenkte der Berner Schlussmann zur Ecke.

Der Start zur zweiten Halbzeit gelang den Platzherren bedeutend besser. Die Kronen gerieten arg unter Druck und konnten nur mit Mühe ein Gegentor verhindern. In der 65. Minute rettete zudem die Latte für den geschlagenen Brühler Schlussman. Doch mit zunehmender Spieldauer bekamen die Kronen wieder Oberwasser und Raphael Huber und Salvatore Guarino scheiterten beide am ausgezeichnet reagierenden Breitenrainer Torhüter. Am Ende waren wohl beide Mannschaften mit der gerechten Punkteteilung halbwegs zufrieden. Henri Seitter

 Telegramm: Sportplatz Spitalacker – 720 Zuschauer – SR  D. Schärli

 Tore:  14. Riedle 0:1; 36. Franijc 1:1;

FC Breitenrain: Kiener; Lüthi, Kehrli N., Portmann, Donato; Colis, Briner, Freiburghaus ( 78. Schwab), Arifi (78.Volina); Franijc, Da Silva.

SC Brühl: Lazraj, Pontes , Atila, Franin, Jakupovic, Scherrer, Bushati (85. Gaye), Riedle (80. Panella) , Huber, Guarino, Sabanovic (90. Senn).

Bemerkungen:  Brühl ohne Hug (verletzt) Nguyen (gesperrt) Breitenrain ohne Rüegsegger und Schaad (beide verletzt)

Verwarnungen:  31. Riedle (nach Pfiff weiter gespielt); 62, Guarino (Foul); 78. Briner (Foul); 87. Portmann (Foul)

 

Kurzinterview mit dem erstmals nach seiner Knieverletzung  vom Start weg eingesetzten Brühler Kapitän Begat Bushati:
Ich war richtig hungrig nach der langen Verletzungspause wieder vom Start weg dabei zu sein. Ich glaube wir haben ganz ordentlich gekämpft und den einen Punkt mehr als verdient. Ich werde morgen zwar Muskelkater haben, aber es macht Freude in diesem Team mit vielen Jungen mit zu spielen.