Primo è il primo beim KronenTipp

Selbst die grössten Pessimisten hatten nicht eine 1:4-Niederlage gegen den FC Köniz vorausgesagt, weshalb am letzten Samstag das Punktemaximum von sechs Zählern von niemandem erreicht wurde. Immerhin vier Punkte holte Ex-Juniorentrainer Primo Canonica, der damit auch der neue Spitzenreiter ist. Und da Primo neu auch Matchballspender der ersten Mannschaft ist, sei er hier gerne erwähnt und sein Engagement herzlich verdankt.

Wer im KronenTipp Sieg, Niederlage oder Unentschieden richtig voraussieht, erhält drei Punkte. Wer sogar das Resultat richtig tippt, erhält sechs Punkte. Für die richtige Anzahl Brühler Tore gibt’s immerhin noch einen Punkt.