Trainer Uwe Wegmann verlängert

Der SC Brühl hat den Vertrag mit Trainer Uwe Wegmann und mit seinem Assistenten Alex De Freitas bereits vorzeitig um eine weitere Spielzeit verlängert. Damit setzen die Clubverantwortlichen auch weiter auf Kontinuität an der Spitze der ersten Mannschaft.
Uwe Wegmann, als Spieler Bundesliga-erfahren, hatte die Kronen im Herbst 2014 übernommen, als sie am Ende der Tabelle stand. Der Deutsche hatte dann die Mannschaft schnell stabilisiert und im Frühling 15 zum Ligaerhalt in der dritthöchsten Spielklasse geführt.
Der 53-jährige Deutsche, vor seinem Engagement bei den St.Gallern während sechs Jahren erfolgreich beim USV Eschen-Mauren als Trainer, hat dem Brühler Team seine Handschrift verpasst und arbeitet akribisch für den Erfolg mit seiner Mannschaft. In der laufenden Spielzeit steht die Mannschaft aktuell an achter Stelle der Promotion League, im Schweizer Cup hatte sie das Achtelfinale erreicht. «Wir sind mit der Entwicklung der Mannschaft unter Uwe Wegmann sehr zufrieden und freuen uns, mit ihm in die Zukunft zu gehen», sagt Brühl-Präsident Christoph Zoller.
(Medienmitteilung des SCB Brühl, vom 10. April 17)