Alban Berisha verlässt Brühl

Alban Berisha verlässt den SC Brühl zum Saisonende. Damit beendet der 22-jährige Torhüter seine Profikarriere und wechselt in den Regionalfussball.

Alban Berisha kam in der abgelaufenen Spielzeit zu 14 Einsätzen in der ersten Mannschaft.

Alban Berisha absolvierte seine Ausbildung beim Nachwuchs des FC St. Gallen und beim FC Abtwil Engelburg. Im Winter 2018 unterzeichnete er beim SC Brühl seinen ersten Profivertrag. Nach nun knapp sechs Jahren kann Alban Berisha 51 Pflichtspieleinsätze für die erste Mannschaft der Kronen verzeichnen, die meisten in den vergangenen zwei Jahren.

Mit Alban Berisha verlässt uns ein junger, talentierter Torhüter; aber auch ein super Typ, welcher stets alles dem Team untergeordnet hat und mit seinem Humor stets für gute Stimmung gesorgt hat. Auch Torhütertrainer Dani Manser behält Alban in bester Erinnerung, «Ich kenne Alban bereits seit seiner Kindheit. Hier beim SC Brühl haben sich dann unsere sportlichen Wege gekreuzt. Ich durfte ihn die letzten vier Jahre begleiten und fördern. Es freut mich zu sehen, wie er sich in diese Zeit entwickelt hat und zu einem guten Promotion League Torhüter reifte. Ich bedaure seinen Abgang sehr und wünsche ihm für seine sportliche und private Zukunft nur das Beste.». Auch Berisha schaut stolz und dankbar zurück: «Ich bin stolz, sechs Jahre lang die Krone auf der Brust getragen zu haben, und bin allen im Verein und den Zuschauern extrem dankbar für diese Zeit. Ich wünsche dem SC Brühl für die Zukunft nur das beste. Hopp SCB».

Alban Berisha wird am ersten Heimspiel der neuen Saison gebührend verabschiedet. Wir bedanken uns bei Alban für seinen stets vorbildlichen Einsatz und wünschen ihm fussballerisch und privat alles Gute.