Brühler ohne Punkte im Wallis

Die Brühler konnten im Wallis nur eine Stunde mit dem Nachwuchsteam von Sion mithalten und verloren trotz vorübergehender Führung mit 4:2 Toren. Schon der Start missglückte den Kronen vollends. In ausgezeichneter Abschlussposition verloren die Gästestürmer den Ball in der Vorwärtsbewegung und mit einem schnellen Konter erzielte Karim Bertelli auf schöne Vorarbeit des schnellen Parreira Da Silva das 1:0. Von diesem Tiefschlag erholten sich die Brühler jedoch erstaunlich schnell und dominierten die Partie bis zur Halbzeit klar. Mit einem Doppelschlag brachte Nico Abegglen die Kronen innert zehn Minuten verdient 2:1 in Führung. Doch noch vor der Pause schenkten die Brühler den Gästen aufgrund einer Verkettung von Abwehrfehlern den 2:2 Ausgleich. Vor allem mit den Kontern der schnellen Walliser Flügel bekundeten die Gäste ihre liebe Mühe.
Die zweite Halbzeit tröpfelte eher ereignislos dahin ohne grosse Torchancen hüben wie drüben. Eine Viertelstunde vor Schluss erzielten die mit dem Erstteamler Song (ex Barcelona) angetretenen Platzherren mit einem schnellen Konter wieder über  die Flügel durch den eben erst eingewechselten Costa Almeida das vorentscheidende 3:2. Auf diesen Rückschlag konnten die Brühler nicht mehr reagieren, die Walliser konnten offensichtlich mehr Kräfte freimachen. Beim alles entscheidenden vierten Tor verletzte sich der unglücklich auf einer ungewohnten Position kämpfende Vanin am Kopf und musste zur Beobachtung ins Spital von Sion überführt werden. Er konnte allerdings mit dem Zug doch noch verspätet in Begleitung des Präsidenten heimkehren Alles in allem geht der Sieg der vor allem in der 2. Halbzeit läuferisch überlegenen Walliser in Ordnung. Henri Seitter

Telegramm: Stade St.Germain Savièse – 100 Zuschauer – Sr: Y Dégailler
Tore: 3. Bertelli 1:0; 19. Abegglen 1:1; 27. Abegglen 1:2; 37. Da Costa 2:2; 73. Almeida 3:2; 86. Khasa 4:2
Sion II: Berchtold; Ferreira, Mujdzic, Sergi, Epitaux; Song, Kutlu (73 Ocakli), Bertelli; Khasa (90.Theler), Da Silva (86.Monteiro), Da Costa (69. Almeida),
Brühl: Lazraj; Bozic, Ivic, Franin, Vanin (89. Torlakovic) ; Holenstein (83. Baumann), Scherrer, Abegglen, Huber (63. Shala); Eberle, Sabanovic (55. Riedle).
Bemerkungen: Brühl ohne Celebi, Nguyen, Pellegatta. Sion mit Song aus dem Superleague Team
Verwarnungen: 30. Franin (taktisches Foul) 55. Ivic (Foul); 69. Song (absichtliches Hands)