Grande Finale für unser Zwei

Am Sonntag in Poschiavo wieder alles so machen wie letzten Sonntag gegen Mels, als es ein 3:0 für Brühl gab. Dann kommt das schon gut mit dem Ligaerhalt unserer zweiten Mannschaft.

Am Sonntag kommt es zum grossen Finale unserer zweiten Mannschaft. Wenn diese auswärts gegen Valposchiavo Calcio spielt, dann machen diese beiden Mannschaften untereinander aus, wer den Abstieg in die 3. Liga antreten muss und wer gerettet ist. Anpfiff ist am Sonntag um 16 Uhr in Poschiavo- und für Hardcore-Fans hat es noch Platz im Bus der Brühler.

Wäre die Saison das Drehbuch eines Blockbusters, so wäre das letzte Spiel in Poschiavo definitiv das spannende Ende eines Films, wo es um «Alles oder Nichts» geht. Das ist aber aktuell die Realität und die zweite Mannschaft des SC Brühl spielt am Sonntag das alles entscheidende Spiel um den Ligaerhalt. Die weite Anreise, der Druck des Resultats und die Überzahl an gegnerischen Zuschauern sind nur einige Herausforderungen, welchen sich die jungen Kronen stellen müssen. An dieser Stelle natürlich den grössten Respekt gegenüber dem FC Valposchiavo. Was für uns eine einmalige Anreise ist, war für sie eine Standardprozedur während der Saison. Trotz dieser beachtlichen Distanz bei den Auswärtsspielen, holte der FC Valposchiavo viele Punkte und hat zurecht dieses Wochenende die Chance, sich den Ligaerhalt aus eigener Kraft zu verdienen.

Eine verrückte Saison neigt sich dem Ende zu. Die Liga ist unglaublich kompetitiv und wenn man sich die Tabelle anschaut, ist es überraschend, dass Teams mit fast 30 Punkten noch um den Klassenerhalt spielen. Auf diesem Nivau will sich die zweite Mannschaft auch nächste Saison wieder messen können. Die Vereine in der 2. Liga verfügen über Spieler mit viel Erfahrung und Qualität, was oft auch durch finanzielle Mittel möglich wird. Unsere Mannschaft versucht dies mit Arbeit, Fleiss, Jugenausbildung und gute Ideen zu kompensieren. Was leider nicht immer ausreicht, um Spieler mit Qualität behalten zu können. Diese teilweise mangelnde Erfahrung im Team aus überwiegend U23-Spielern hat bestimmt auch den einen oder anderen Punkt gekostet. Über die ganze Saison hinweg hat die Mannschaft aber bewiesen, dass sie in dieser Liga mithalten kann.

Im letzten Spiel der Saison erwartet uns mit dem Valposchiavo Calcio ein starker Gegner, der alles daran setzten wird, das Spiel zu gewinnen. Es ist auch das einzige Resultat, welches ihnen den Klassenerhalt sichern würde. Im Hinspiel gab es ein Unentschieden in einem umkämpften und ausgeglichenen Spiel. Die Zuschauer dürfen sich auf ein packendes Spiel freuen und wir würden uns natürlich über jede Unterstützung freuen bei diesem filmreifen Finale.
HOPP BRÜHL!
Marco De Grassi

Übrigens: Die Brühler reisen mit einem Car nach Poschiavo – und da hat es noch Platz. Wer also den Knüller am Sonntag um 16 Uhr live vor Ort verfolgen will, soll sich beim Coach der zweiten Mannschaft, bei Pascal Möller melden. Erreichbar unter 079 719 97 23.