Jahresbester in der Promo League

Nach der erneuten Verschiebung des letzten Meisterschaftsspiels gegen die U-21 des FC Zürich steht das Resultat fest: Im Kalenderjahr 2023 ist die erste Mannschaft des SC Brühl die beste Promotion League Mannschaft.

2023 haben die Kronen 32 Spiele bestritten und dabei herausragende 60 Punkte geholt. Dies ist vor allem auch deshalb erstaunlich, weil sie im Jahr zuvor fast abgestiegen wäre, und im gesamten Jahr 2022 nur rund die Hälfte der diesjährigen Punkte resultierten.

Die Leistung im abgelaufenen Jahr bestätigt, dass sich der SC Brühl auf dem richtigen Weg befindet. «Die Niederlage im letzten Spiel in Bern ist zwar ein kleiner Dämpfer, aber dass wir das Fussballjahr auf dem ersten Platz abschliessen, bestätigt uns in unserer täglichen Arbeit», freut sich Trainer Denis Sonderegger.

«Der Aufwand in der Promotion League ist enorm, praktisch alle Spieler, Staffmitglieder und Funktionäre müssen neben dem SC Brühl täglich noch arbeiten. Nun werden wir uns in der Winterpause gut regenerieren, damit wir unseren Zuschauern auch 2024 wieder Freude bereiten können», ergänzt Sonderegger und verabschiedet sich nun mit seiner Mannschaft in die Winterpause.

Über das Vorbereitungsprogramm im Januar informieren wir zu gegebenem Zeitpunkt.

Das Spiel gegen den FC Zürich U-21 findet neu am 28. Februar 2024 um 14 Uhr im Sportzentrum Heerenschürli statt. Ebenfalls fixiert ist der Termin für das Wintertrainingslager. Unsere erste Mannschaft reist vom 27. Januar bis 2. Februar nach Portugal.

Mit knapp zwei Punkten pro Spiel, hatte der SC Brühl im Kalenderjahr 2023 viel zu jubeln.
Die Jahrestabelle 2023 der Promotion League: Der SC Brühl grüsst von der Spitze.