Torhüternachwuchs beim SC Brühl neu eingekleidet

Vor rund zwei Jahren haben wir beim SC Brühl das Torhütertraining neu aufgezogen. Dabei haben wir das Trainerteam auf drei Einheiten aufgestockt und die Zuteilung aufgrund von Alter und Leistungsstand neu festgelegt.

Das Torhütertraining

 

Die altersgerechte Festlegung der Trainingsinhalte gemäss den Schwerpunkten

  • Technik 
  • Koordinative Fähigkeiten
  • Taktisches Verständnis
  • Schnellkraft und
  • Schnelligkeit

hat sich bewährt. Bei den jüngeren Torhütern schulen wir in erster Linie Technik und koordinative Fähigkeiten, bei den älteren gewinnen beispielsweise taktische Aspekte sowie Kraft an Bedeutung. Die Beschränkung des Torhütertrainings auf die Alterskategorie A-D hat weiterhin Gültigkeit, da wir der Ansicht sind, dass im E-Alter solch eine Spezialisierung noch nicht angebracht ist.

Nach zwei Jahren intensiver Arbeit können wir ein positives Fazit ziehen. Wir konnten feststellen, dass sich unser Nachwuchs verstärkt für den Torhüterposten interessiert, was unschwer an der gestiegenen Anzahl Torhüter gemessen werden kann. Dadurch können wir heute – anders als in der Vergangenheit – sicherstellen, dass jedes Team über ein bis zwei Torhüter verfügt.

Wir konnten durch unsere Arbeit wichtige Ziele erreichen, sind uns aber bewusst, dass wir uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen können. Wir hinterfragen unsere Arbeit ständig und sind bestrebt, dieselbe zu optimieren. 

Zu einer professionellen Arbeit gehört ein professionelles Auftreten. Matthias Rosenfelder gelang es, Marc Ehrenzeller – www.ehrenzellerconsulting.com vom Nutzen unserer Arbeit zu überzeugen, worauf sich dieser spontan entschloss, unsere Nachwuchstorhüter und ihre Trainer grosszügig auszurüsten. Vielen Dank, Marc! Das motiviert uns zusätzlich, da macht die Arbeit noch mehr Spass!

Das Trainerteam

Mauro Palazzesi (Trainer A- und B- Meister, 2. und 3. Mannschaft)

Matthias Rosenfelder (Trainer B Promo, C-Meister, C 1 und C 2) 

Kurt Bischof (Trainer C 2 und Stärkeklasse, D)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.